Newsletter

Stätte der Heilung - Forum

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

#101 27.09.2004 02:55:27

Jacqueline
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Hallo allerseits,
ich berichte mal über den Zustand meiner Mutter. Sie hat seit dem letzten Jahr Oktober Lungenkrebs.

Wir waren bereits im April in Brasilien, was uns allen sehr gut getan hat. Ich selbst habe eine unsichtbare OP erhalten und das Wesen derart intensiv gespürt, dass es dafür keine Worte gibt.

Der Zustand meiner Mutter hat sich nach dem Brasilienaufenthalt erst einmal nicht verschlechtert. Sie hat sich dort sehr wohl gefühlt und bekam auf die Frage, ob sie nochmals kommen soll, ein eindeutiges Ja. Schon einige Zeit bevor wir nach Berlepsch aufbrachen, ging es ihr schon sehr schlecht. Sie übergab sich ständig, konnte vor Schmerzen nicht mehr schlafen. Ich erschrak als ich bemerkte dass sie teilweise sehr wesensverändert war. In Witzenhausen bekam sie auch noch den zweiten epileptischen Anfall.
Ich machte mir große Sorgen. Als wir dann vor ihn traten, waren wir beinahe die letzten für diesen Tag. Es war auch alles ein wenig hektisch, und sie lief vor mir.Kurz bevor ich vor ihn trat, holte er sie zurück und sagte streng: Operation! Ich war sehr erleichtert, und sie hat einen Schreck bekommen.
Ich wartete bis sie herauskam. Sie zitterte fürchterlich,wir setzten uns erst einmal hin. Sie war aber sehr glücklich und wiederholte ständig, wie wohl sie sich fühlt. Das Zittern dauerte ca 15 Minuten an. Danach ging es ihr sichtlich besser, sie war voller Tatendrang und sehr klar.
Nun erhält sie Bestrahlungen, da sie  Gehirnmetastasen und Lebermetastasen hat. Ausserdem ist eine Chemotherapie angesetzt. Die Ärzte sind erstaunt, wie sie das bewältigt, es geht ihr dabei sehr gut. Ihr Zustand hat sich enorm verbessert, und ihr einzigster Wunsch ist es nach Brasilien zu fliegen. 
Der Psychologe gibt grünes Licht und sagte mir, dass es das beste für sie wäre, so schnell wie möglich dort hin zu fliegen, obwohl er dem "Wunderheiler" eher skeptisch gegenüber steht. Aber ihr Zustand nach der Reise, die sie ja ohne Wissen der Ärzte gemacht hat,war so gut, dass er es befürwortet und für gut empfindet.
Ich bin voller Hoffnung und Vertrauen. Obwohl es schwierig ist, dem standzuhalten, wenn man umgeben ist von Menschen die sie als unheilbar einstufen.

Aber jeder Tag den ich mit ihr gemeinsam erleben darf ist ein großes Geschenk für mich. Und ich bin mir sicher, dass Joao und die Wesen einen großen Teil dazu beigetragen haben, dass sie noch am Leben ist. Dafür danke ich ihnen vom ganzen Herzen. 

Euch allen wünsche ich beste Gesundheit und wundervolle Erfahrungen
Liebe Grüße
Jacqueline

 

#102 29.09.2004 13:26:43

isabella
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Hallo Marie-Theresia
Wie ich scho vor paar Tagen geschrieben habe , ich auch auf den Schloß mit meinen Bruder. Ich werde auch gerne nach Brasilien reisen aber da ich sehr wenig urlaub habe und auch nicht von zu Hause weg kann wegen meinen Bruder den ich pflegen muss werde ich nicht schaffen. Ich habe auch die Bücher gelesen uhd fand sie sehr interessent. Werde gerne auch mit anderen meine Gedanken darüber austauschen. Also wenn Du magst und Lust hast schreib mir paar Zeilen. Vielleicht können wie in Kontakt bleiben, werde mich sehr drübe freuen.
isabella

 

#103 01.10.2004 00:48:25

ian werner
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

vielen dank allen die mir aufgrund meines reiseberichtes so liebe zeilen geschrieben haben.ich werde ab anfang 2005 versuchen in hamburg und münchen treffen zu organisieren wo man sich dann auch mal persönlich austauschen kann und evtl. auch mal zusammen beten kann wie es in der casa am sonntag üblich ist. menschen aus allen kulturen sitzen zusammen und egal welcher religion man angehört wird zusammen gebetet und gesungen auch wenn man die sprache des anderen manchmal nicht versteht.
gerne gebe ich die daten durch der reisetermine an denen ich begleitete
reisen zu joao de deus ermöglichen kann. 24 oktober bis 07. november 2004.
27.märz bis 10.april und 10.april bis 24. april 2005. gruppen von max 12 personen jeweis für 2 wochen. weitere infos bitte per mail anfragen.
anbei noch mein lieblingsgebet von franz von asisi (es gibt sehr viel kraft und hoffnung)

Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens,

dass ich liebe, wo man hasst;
dass ich verzeihe, wo man beleidigt;
dass ich verbinde, wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist;
dass ich Glauben bringe, wo Zweifel droht;
dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Licht entzünde, wo Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.

Herr, lass mich trachten,
nicht, dass ich getröstet werde, sondern dass ich tröste;
nicht, dass ich verstanden werde, sondern dass ich verstehe;
nicht, dass ich geliebt werde, sondern dass ich liebe.

Denn wer sich hingibt, der empfängt;
wer sich selbst vergisst, der findet;
wer verzeiht, dem wird verziehen;
und wer stirbt, der erwacht zum ewigen Leben

 

#104 01.10.2004 03:11:57

yussi
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

hallo...

ich bin gerade in der schule und jan-hendrik (ein mitschüler) hält ein referat über ihn.ich glaube an wunderheilung, aber ich höre ihm gerade nicht zu, weil mich langweile...es sind ja bald ferien...:)ich hoffe, dass noch mehr menschen durch deus geheilt werden..es ist einfach ein unglaubliches phänomen. mfg justine klasse 9b

 

#105 02.10.2004 16:55:48

isabella
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Hallo ian
ich habe dir ne e-mail geschrieben
leider bis heute keine Antwort bekommen werde mich sehr freuen wenn Antworten würdest. Es geht um meinen Bruder der sehr schwer krank ist. Bitte antworte mir
isabella

 

#106 03.10.2004 06:07:34

Dieter
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Hallo!

meine Tochter und ich beabsichtigen in der Zeit vom 21.03. bis 02.04.05 (Osterferine NRW) nach Brasilien zu fliegen. Anlässlich der Tage auf Schloss Berlepsch wurde sie von Joao aufgefordert nach Braslien zu kommen.
Suche auf diesem Wege Gleichgesinnte oder einfach nur Erfahrungsaustausch über Buchungsmöglichkeiten etc.

Alles Gute

Dieter

 

#107 05.10.2004 08:12:43

Andreas
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Reise zu Joao im Januar.
Wer weiß ob Joao im Januar in der Casa ist, oder wo ich nachfragen kann? Gibt es eine offizielle Website von der CASA?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Wenn es mit der Reise klappt nehme ich auch gerne Fotos mit.
Herzliche Grüße
Andreas

 

#108 09.10.2004 03:31:45

kathrin
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

ich grüße euch.
rückblickend auf die tage in schloß berlepsch möchte ich   mein unbehagen ausdrücken.
meinem empfinden nach war es sehr unruhig ,undiszipliniert und teilweise sahen die leute den ort als platz um ein spektakel zu beobachten.joa war schnell erschöpft und durch das "eintrittsgeld"wollte jeder unbedingt dran kommen.es wurde gedrängelt,denn die leute hatten ja "bezahlt".dadurch verlor es viel von der natürlichkeit und der kraft die man im gebet haben kann ,und die energie zu erhöhen und dort zu halten, war nur mit anstrengung ,wenn überhaupt zu realisieren.
die "hinweise"übers mikrofon erschienen mir teilweise erschreckend und doch notwendig.
so wie:" es ist das gesetz der liebe,wenn man gibt bekommt man es 10fach zurück,bitte denkt auch an die anderen hier und öffnet euch für sie".
ist soeine durchsage in brasilien nötig?
kurzum der ort mit eintritt war sicherlich nicht der beste.
wie soll man rollstühle den berg hochfahren?
auch feinfühlige menschen die ich traf meinten,dass die erinnerung die im scloß war sehr negativ war und ich traf viele menschen  die sich von sich aus bemühten das "schloß zu "reinigen" und zu segnen.
diese menschen und all die helfer die sonst anderen religionen oder sekten zugehören)halfen selbstlos und grenzenlos  mit um den menschen zu helfen und ihre liebe zu zeigen.
das war wunderbar zu sehen und berührte mich sehr tief!
vielen dank an euch alle!
trotz einiger disharmonien denke ich das alle die da waren wirklich
die chance hatten auch einmal in deutschland joao zu treffen und das beste für sich mitzunehmen!
ein starker glauben an die eigene gesundheit ist unbedingt von nöten!
das leben unbedingt verändern ,selbst zum besseren zu wenden auch.
dann selbst in gedanken um helfer,unterstützung und um hilfe zu bitten-konzentriert! und dies mehrmals am tag,reicht schon aus,denn das ist bereits ein gebet!
sich bei allen heilern und helfern egal welcher art ,sichtbar oder unsichtbar von herzen zu bedanken gehört auch in jedes gebet!
da viele menschen beten nicht kennen und sich fürchten etwas falsch zu machen oder denken einen schlechten glauben egal an welche religion zu haben,trauen sie sich gar nicht erst zu beten.
das macht mich trauig.
versucht es einfach-
auch ganz einfach und funktioniert.
viele grüße.
ps.
joao ist ein wundervoller mensch.
ich freue mich ihn wiederzutreffen.
kann mir der administrator bitte mitteilen,ob joao nach deutschland wiederkommt und überhaupt, wie er es empfunden hat hier zu sein,da er ja sein bestes für uns gegeben hat,hoffe ich er hat keinen schaden in deutschland genommen.
viele mit mir waren um ihn besorgt.
danke.
kathrin

 

#109 09.10.2004 06:19:07

Corinna
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Hallo Kathrin,

dein Eintrag habe ich gerade gelesen ud finde es sehr gut, wie du die Dinge beschrieben hst. Ich war eine der Helferinnen und habe einen Nachberich für die Esotera geschrieben, der auch die gleiche Problematik, die sich aufgrund der Örtlichkeit ergeben hat, schildert. Sogleich mache ich aber auch wie du allen Heilungssuchenden Mut.

So wie ich gehört habe, hat es Joao hier in Deutschland sehr gut gefallen, wenn auch es ihn durch genannte Umstände sehr erschöpft hat. Er ist in guter körperlicher Verfassung wieder in Brasilien angekommen. Voraussichtlich kommt Joao nächstes Jahr wieder nach Deutschland, evtl. März. Dann wird es aber eine geschlossene "Casa" geben, die die Bedürfnisse der Rollstuhlfahrer und Gehbehinderten besser gelegen ist.

Gruß Corinna

 

#110 13.10.2004 12:53:59

kathrin
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

hallo corinna,
kannst du dich bitte persönlich bei mir melden,ich möchte dir gern noch einige fragen stellen.
hab ja jetzt leider keine anschreibmöglichkeiten von dir.
kathrinboerst@web.de
ich freu mich,danke.
gruß,kathrin

 

#111 14.10.2004 06:34:51

Mischa Fascher
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Ich fliege am 23. November bis zum 11. Dezember mit einer Gruppe
nach Brasilien in die Casa Dom Inacio. Habe dafür die Erlaubnis der Entitäten bekommen. Ich werde voraussichtlich 2-3 Mal im Jahr fliegen, die Termine stehen noch nicht fest. Wer zum genannten Termin noch mitfliegen möchte, kann sich bei mir melden per E-Mail oder besser unter der Telefonnummer 040/ 5403326 oder Handy 0174/6524620.
Alles liebe, Mischa

 

#112 14.10.2004 07:22:41

ian werner
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

bekomme immer wieder anfragen wo es die billigsten flüge nach brasilia. gibt leider kann man das nicht pauschal beantworten wenn ihr ein reisebüro mit gutem service findet werden sie euch sicher gut beraten können und einen günstigen flug finden.ich persönlich habe sehr gute erfahrungen mit der flugbörse in münchen gemacht aber es gibt viele angebote.diese homepage ist sehr gut gemacht und ihr findet sicher auf viele fragen eure antworten.DANKE das diese wundervolle seite ermöglicht wurde! Danke das Joao so vielen menschen helfen kann!

 

#113 14.10.2004 12:36:31

Swetlana Wambold
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Hallo!
ich habe bei www.opodo.de die günstigen Flugangebote aus Frankfurt/M nach Rio de Janeiro entdeckt: 758,60 Euro.

Leider habe ich selbst keine Möglichkeit, aber wenn diese Information jemandem hilft, freue ich mich.

Liebe Grüße,
S. Wambold

 

#114 18.10.2004 16:25:32

Isabella
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

HAllo
ich war am anfag Sept. auf Schloß
Berlepsch. Zusammen mit meinen Bruder der im Rollstuhl saß. Es war ziemlich schwerig für mich mit den Rollstuhl klar kommen aber es gab drüben wunderbare Menschen die mir gleich geholfen haben ohne sie erst um Hilfe zubitten. Es war so wunderschön dass ich hier jeden der anderen geholfen hat danken möchte. Es ist schön zuwissen dass es auch solche Menschen gibts.
Vorallem möchte ich mich bei einen Ehepaar bednken,die zwei wundenaren Menschen haben mir am zwei Tagen geholfen mit meinen Bruder gehlofen hoch zu kommen(zum Zelt). Vieleicht erkenne sich die zwei wieder und werden sich bei mir melden. Werde mich sehr freuen.( War alleine mit meinen Bruder und mit einen Golf unterwegs hab jeweils fast vor dem Zelt geparkt.)
Und nochmal DANKE an alle.

 

#115 19.10.2004 12:14:37

Andreas U.
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Hallo allerseits!

Ich war nun 4 Wochen in Brasilien bei Joao (zu meiner Vorgeschichte siehe die Beiträge vom 07.09.2004; 21.06,2004; 03.06.2004;13.04.2004;17.01.2004). Ich erhielt 2 Augenoperationen, eine sichtbar, eine unsichtbar und "herbs" bis Mitte April.

Bis jetzt habe ich keine Besserung, dennoch vertraue ich und fliege wieder hin, da ich glaubwürdige Fallschilderungen kenne von Personen, die zB vierrmal scheinbar ohne Erfolg dort waren und letzlich doch geheilt wurden. Allerdings erfordert das sehr viel Glauben und Disziplin.

Was mir in diesem Gästebuch ein bißchen abgeht, sind Fallschilderungen von Geheilten. Ich werde weiter von mir berichten, um anderen Mut zu machen. Fragen beantworte ich gerne.

Liebe Grüße,

Andreas U.

 

#116 19.10.2004 16:45:07

P -Inka
Gast

Re: Alle Beiträge vom 15.08.2002 bis 19.10.2004

Hallo ,
ich bin zum ersten Mal auf dieser Homepage - werde im November in Brasilie/Brasilia sein und überlege Joao zu besuchen... wer weiß wann er im November in der "Casa" ist ???

 

Brett Fußzeile


© 2001-2018 Stätte der Heilung